Ein Ort zum Hören, Fühlen, Begreifen & Mitmachen.

Vernissage

08sep(sep 8)13:0003nov(nov 3)16:00VernissagePositionen zeitgenössischer Künstlerinnen zum Arten- und Biotopschutz(September 8) 13:00 - (November 3) 16:00

Veranstaltungsdetails

Arten und Orte, wahrnehmen.

Als ob Kunst nicht auch Natur wäre und Natur Kunst!

Christian Morgenstern

Die Hochschule Anhalt lädt mit dieser Ausstellung dazu ein Arten und Orte unserer Kulturlandschaft, insbesondere Trockenrasen, zu entdecken und im Lichte von Information und künstlerischer Interpretation wahrzunehmen.

Die Ausstellung ist im Austausch und in Zusammenarbeit mit den Künstlerinnen Inken Hemsen und Katrin Röder sowie der Cellistin Christina Meißner entstanden. Inspiriert von Pflanzenarten und deren Lebensräumen haben sich die Künstlerinnen auf ihre ganz eigene Weise mit den Arten, Orten und Themen des Projektes auseinandergesetzt. Entstanden sind unterschiedliche Perspektiven, neue Sicht- und Hörweisen. Informationen zu verschiedenen Aspekten wie Vielfalt in der Kulturlandschaft, Landschaftswandel, Möglichkeiten und Grenzen des Artenschutzes stehen den Werken gegenüber. Zusammen wollen wir Sie vom 08. September bis 3. November 2024 zum Wahrnehmen von Art, Ort und Verantwortung auf das Gut Ziegenberg in Ballenstedt einladen. Die Vernissage findet am 08. September 2024 zum Tag des offenen Denkmals statt.

Das Projekt Die Graue Skabiose und ihre Lebensräume im mitteldeutschen Verbreitungsgebiet – erhalten –schützen – fördern setzt sich für wertvolle, aber gefährdete Artengemeinschaften der Trockenrasen ein und damit für Vielfalt, Eigenart und Schönheit unserer Kulturlandschaft ein. Es wird seit 2021 an der Hochschule Anhalt von einem engagierten Team unter der Leitung von Frau Prof. Dr. Annett Baasch bearbeitet.

Gefördert wird das Projekt im Bundesprogramm Biologische Vielfalt durch das Bundesamt für Naturschutz mit Mitteln des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, nukleare Sicherheit und Verbraucherschutz und durch das Ministerium für Wissenschaft, Energie, Klimaschutz und Umwelt des Landes Sachsen-Anhalt.

Zeit

September 8 (Sonntag) 13:00 - November 3 (Sonntag) 16:00

Veranstaltungsort

heimatHOF Gut Ziegenberg

Burgstraße 15, 06493 Ballenstedt